Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2019 angezeigt.

"Nerelisin abla?" - Reisen als Frau in der Türkei

Oder: Woran ich merke, dass ich älter geworden bin  Sonnenuntergang in Antalya.  "Komm in meinen Laden!", "Icecream, icecream, icecream!", "Deutschland? Mein Bruder wohnt Köln!" - Genau diese Art der Begrüßung hatte ich im touristischen Viertel von Antalya rund um den Hafen schon erwartet. Unzählige Souvenirläden und Restaurants schicken ihre Verkäufer und Kellner zum Beutefang auf die Straße. Die Sprachen, in denen die Menschenfänger rudimentäre Sätze beherrschen, sind zahlreich: Deutsch und Englisch sind Standard, doch auch Russisch, Niederländisch, Arabisch und Chinesisch scheinen im Kommen zu sein. Psychologisch gesehen ist der Beutefang eine super Strategie. Erstmal Beziehung aufbauen, zeigen, dass man sich für den Kunden persönlich interessiert. Wer stehenbleibt, kauft vielleicht einen Fez oder schaut sich die Fischauslage genauer an. Das Problem: Es nervt tierisch! Eine junge Frau sagte gestern auf die obligatorische Frage "Where d

Unterwegs in und um Europa

Oft ist es das Nahe und vermeintlich Bekannte, was mir die interessantesten Einblicke gewährt. Deshalb hat eine Freundin mich mal "Nora the Explorer" getauft. In meinem Blog berichte ich von Reisen  über Land durch unseren schönen Kontinent und seine Nachbarländer. Ein Jahr lang habe ich mir für diesen Lebenstraum Zeit genommen und  bin gereist statt zu arbeiten. Mit dem Wohnmobil, Bus, Bahn, Fahrrad und zu Fuß war ich unterwegs. Für mich ein echter Luxus!  Ich hoffe, mit meinem Blog kann ich euch ein paar persönliche Eindrücke nachempfinden lassen und vielleicht sogar die ein oder andere Anregung für die nächste Reise geben. Gerne dürft ihr das Ergebnis auch mit anderen teilen.  Viel Spaß! Bei meiner Lieblingsbeschäftigung auf dieser Reise: Teekochen mit dem türkischen Semawer. "Und lerne viel im anderen Land, komm zurück, geh uns zur Hand, hier gibts noch viel, so viel zu tun. Estaminet, Estaminet, alte Kneipe, tuts auch weh, ich werde g